ENERGY GENERATION

Pramac Logo
  • 1418935835_facebook.png
  • 1418935864_linkedin.png
  • 1418935875_youtube.png
  • 1418935855_gmail.png

über STATIONÄRE stromerzeuger

faqstationary

Was sind Stromerzeuger?

Ein Stromerzeuger besteht aus einem Diesel-, Gas- oder Benzinmotor und einem Generator, welcher so konfiguriert ist, dass Elektrizität produziert wird.  Stromversorgungsaggregate haben hauptsächlich eine Notstrom-Verwendung, um im Falle einer Unterbrechung des Netzstroms, weiterhin Strom zu liefern. Sie können auch an vereinzelten Orten als Hauptquelle für Strom dienen, wenn kein elektrisches Netz vorhanden ist.

 

Wie funktionieren Diesel Stromerzeuger?

Ein Diesel Stromerzeuger wandelt Dieselkraftstoff in Elektrizität um. Der Dieselmotor verbrennt den Dieselkraftstoff, um Bewegung zu generieren, welche dann vom Generator in Elektrizität umgewandelt wird.

 

Warum benötigt man ein Stromerzeuger für gewerbliche und kommerzielle Zwecke?

Es gibt viele Gründe die besagen, dass es hilfreich und praktisch ist einen Stromerzeuger zu kaufen; unten aufgeführt sind drei davon:

  1. Es gibt keine andere verfügbare Stromquelle.
  2. Nicht genügend Kapazität vom Netzbetreiber verfügbar, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden.
  3. Eine zusätzliche Stromquelle ist notwendig im Falle von wiederkehrenden und anhaltenden Stromausfällen des Starkstromnetzes. Diese Stromausfälle können unterschiedliche Unternehmen ernsthaft beeinträchtigen, wie zum Beispiel:

     Krankenhäuser – ein Verlust der Patientenüberwachung und/oder Lebenserhaltungssysteme
     Rechenzentren – eine Einbuße in der Datenverarbeitung
     Bürogebäude und Unterkünfte – ein Ausfall von Strom, Beleuchtung und Aufzügen
     Fertigungsstätten -  ein Produktionsausfall, Verlust von Rohmaterial und/oder dem Erzeugnis

 

Was ist der Unterschied zwischen kW und kVA?

Der Hauptunterschied dieser zwei Maßeinheiten ist der Leistungsfaktor.  kW (Kilowatt) ist die Einheit der tatsächlichen Wattleistung (Wirkleistung), während kVA (Kilo Volt-Ampere) die Einheit der Scheinleistung ist (tatsächliche Wattleistung + Leistungsfaktor). Der normale Leistungsfaktor eines 3-Phasen-Stromerzeugers beläuft sich auf 0,8, jedoch geht die Bandbreite von 0 bis 1. Der kVA Wert wird immer höher als die KW Angabe sein, denn dieser beinhaltet den Leistungsfaktor.

Für gewerbliche und kommerzielle Stromerzeuger ist kW die am häufigsten gebrauchte Einheit, Bezug nehmend auf Stromerzeuger in den USA und ein paar anderen Länder welche 60Hz verwenden. Jedoch verwendet der Rest der Welt normalerweise kVA als Primärwert, hinsichtlich der Leistungsstärke von Stromerzeugern.

Um noch etwas weiter auszuführen, die kW Einstufung ist im Wesentlichen das Ergebnis der abgegebenen Leistung, die ein Stromerzeuger liefern kann, basierend auf der PS-Stärke des Motors. Die Kilovolt-Amperes (kVA) ist die Spitzenleistungsfähigkeit des Stromerzeugers. Die Stromerzeuger werden normalerweise mit beiden Leistungsangaben versehen.

 

Welche Frequenz benötigt man?

Stromfrequenz wird in Herz ausgedrückt und hängt von dem Land in dem Sie sich aufhalten ab.

Die Vereinigten Staaten, Lateinamerika und ein paar Staaten des Nahen Ostens nutzen 60 Hz, während die Mehrheit der restlichen Welt normalerweise 50 Hz nutzen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Standby, Dauerleistung und Primärenergieversorgung?

Standby Stromerzeuger werden meist in Notsituationen angewendet, wie zum Beispiel während eines Stromausfalls. Sie sind die ideale Lösung für diese Situationen, in denen es auch noch eine zuverlässige dauerhafte Hauptstromquelle gibt, wie Elektrizitätsunternehmen. Zumeist werden diese für die Dauer des Stromausfalls eingesetzt, regelmäßige Prüfungen und Instanthaltung.

Stromerzeuger zur Primärenergieversorgung sind bestimmt für eine „unbeschränkte“ Laufzeit und werden als Hauptstromquelle eingesetzt, nicht nur als Standby Versorgung oder zur Unterstützung der vorhandenen Hauptstromquelle.  Ein Stromerzeuger zur Primärenergieversorgung kann Strom liefern, wo keine Hauptstromquelle von einem Stromanbieter vorhanden ist, wie es oftmals bei industriellen Anwendungen der Fall ist, wie beim Bergbau oder Öl & Gas Arbeiten, die sich in abgelegenen Gebieten befinden ohne Zugang zum Netz.

Die dauerhafte Stromversorgung ist ähnlich der Primärenergieversorgung, hat jedoch eine max. Stundenzahl pro Tag. Sie kann ununterbrochen Strom an eine konstante Auslastung liefern, Überlastbedingungen können allerdings nicht bewältigt werden und sie arbeiten auch nicht so gut mit variabler Belastung. Der Hauptunterschied zwischen einer Primärenergie- und einer Dauerleistungsstromversorgung ist, dass die Primärenergie Stromerzeuger auf die maximal mögliche Stromerzeugung, für eine unlimitierte Stundenanzahl bei einer variablen Auslastung eingestellt sind und dass sie im Allgemeinen die Fähigkeit haben, eine 10% Überlastung über einen kurzen Zeitraum zu leisten.  

Wie stellt man fest, welche Größe an Stromerzeuger benötigt wird?

Einen Stromerzeuger zu bekommen, der alle Strombedürfnisse abdecken kann, ist einer der kritischsten Aspekte der Kaufentscheidung. Ob Sie nun ein Interesse an Standby- oder Dauerversorgung haben, wenn Ihr neuer Stromerzeuger nicht Ihren spezifischen Anforderungen entspricht, wird er nicht richtig funktionieren und vielleicht sogar daran angeschlossene Geräte beschädigen. Um herauszufinden welche Größe für einen gewerblichen/kommerziellen genutzten Stromerzeuger die Richtige ist, ist oftmals sehr schwierig festzustellen und involviert eine Anzahl von Einflussfaktoren und Erwägungen.

Kontaktieren Sie unsere Niederlassungen: Diese helfen Ihnen den richtigen Stromerzeuger für Ihre Anforderungen zu finden!

 

Welche Type und Größe an Stromerzeuger benötigt man?

Es gibt viele Typen an Stromerzeuger. Da gibt es Ein-Phasen (230V) oder Drei-Phasen (400V) Geräte, tragbare, stationäre, sowie Mietgeräte. Diese Stromerzeuger können über einen einfachen manuellen Starter oder eine automatischen Starter verfügen oder gar kontinuierlich laufen.

Es gibt sie in offener oder geschlossener Variante, geräuschgedämmt oder auf Anhänger montiert.

Prüfen und entdecken Sie unser Stromerzeugerangebot, aufgeführt in der unteren Tabelle:

LEISTUNGSBEREICH EINSATZ PRODUKT
10-800 kVA      
>800 kVA
Standby / Dauerleistung für gewerbliche und industrielle Betriebe

Stationär < 830 kVA

Stationär > 815 kVA

20-800 kVA Mobile Stromerzeuger für einen weiten Einsatzbereich Mobile Mehrzweck Stromerzeuger
20-600 kVA Mobile Stromerzeuger zum Mietzweck Mietgeräte
Kundenspezifische Lösung Maßgeschneiderte Stromerzeuger Kundenspezifische Stromerzeuger

Wie kann man den Geräuschpegel beurteilen und vergleichen?

Um Geräuschpegel zu vergleichen, muss man dessen Messwert, ausgedrückt in dB(A) LWA beachten. Dies ist die Einheit um die Lautstärke eines Gerätes zu bemessen. Es handelt sich hierbei um einen stark kontrollierten Richtwert, der dadurch eine relative gute Vergleichsmöglichkeit bietet. Andere Werte in Dezibel, ohne das LWA Symbol, zeigen den Geräuschpegel bei einer angegebenen Distanz auf, welcher jedoch je nach Positionierung des Messpunktes variieren kann. 

 

Was sind Abgase? Und was ist die entsprechende Vorschrift?

Ein Stromerzeuger verbrennt Kraftstoff und das bedeutet Abgas Entwicklung. Abhängig von   Kraftstoffart/Größe/Anwendung eines Stromerzeugers, gibt es unterschiedliche Vorschriften. Für industrielle/gewerbliche genutzte Generatoren sind die Referenzstandards hauptsächlich EPA und EU Richtlinien.

Kontaktieren Sie PRAMAC um zu erfahren, welches unserer Produkte Ihren Länderanforderungen entspricht.

 

Welche Information wird benötigt, damit eine Service oder Ersatzteilfrage für Ihren Pramac Stromerzeuger beantwortet werden kann?

Sie sollten uns Auskunft geben über das Modell, die Produktspezifikation und die Seriennummer, welche auf dem Typenschild des Gerätes zu finden ist, wenn Sie uns bezüglich Service und Ersatzteile anfragen.

www.pramacparts.com