ENERGY GENERATION

Pramac Logo
  • 1418935835_facebook.png
  • 1418935864_linkedin.png
  • 1418935875_youtube.png
  • 1418935855_gmail.png

MOTORSPORT

sponsorship

Sport ist eine Leidenschaft, die in uns tief verwurzelt ist!

Erst vor etwas mehr als zehn Jahren geboren, ist dieser Gedanke nicht nur unser ständiger Begleiter, sondern wird auch in der ganzen Breite von der gesamten Firmengruppe unterstützt und getragen. Diese starke Verbindung, aus Sport und Wirtschaft, hat uns Teil der MotoGP Motorrad Weltmeisterschaft werden lassen. Energie und Bewegung - das ist die MotoGP und das sind auch Pramac Stromerzeuger und Pramac Flurfördertechnik Geräte.

 

Energie und Bewegung sind auch die Leidenschaft bei der täglichen Arbeit, des 1966 in Casole d `Elsa gegründeten Unternehmens, die Pramac zu einem der weltweit führenden Hersteller in unseren Produktgruppen gemacht hat. Innovation, Technik und Dynamik, dass sind die Schlagwörter und Kennzeichen dieses Sports und auch die, führender Hersteller und Marken - wie unser langjähriger Partner Ducati. Die größte sportliche Herausforderung haben wir 2002 mit der Übernahme eines Rennstalls in der Motorrad Königsklasse MotoGP angenommen. Tetsuya Harada, Makoto Tamada, Max Biaggi genannt der "Kosar" , Loris Capirossi und der Rekordhalter mit den meisten Grand Prix Starts - Alex Barros, sind nur einige große Namen im Motorradsport, die für unser Team seither an den Start gegangen sind und damit unser Unternehmen, über die üblichen Geschäftsfelder hinaus, weltweit bekannt gemacht haben.

 

2014 war das Pramac Racing Team das einzige direkt werksunterstützte Team in der Weltmeisterschaft und mit dem Italienisch - Kolumbianischen Fahrerduo Andrea Iannone und Yonny Hernandez auf der Ducati Desmosedici GP14 am Start. 2015 wechselte Iannone in das Ducati Werksteam. Sein Cockpit übernahm Danilo Petrucci, der bereits in seiner ersten Saison mit Pramac eine Podiumsplatzierung erreichen konnte.

 

Paolo Campinoti, Pramac CEO und Wegbereiter des Sportengagements: "Bei unserem Einstieg in die Welt des Motorradsports 2002 als Rennstalleigentümer waren wir eigentlich nicht vorbereitet für das Abenteuer MotoGP.

 

Wir haben eine spannende Welt und ein Umfeld höchster Ansprüche und größter Herausforderungen vorgefunden, die im Grundsatz 100% deckungsgleich zu unserer eigenen Firmenphilosphie ist. Dank der großen Namen, die für uns gefahren sind, konnten wir in diese Welt hineinwachen und können bis heute sportliche Erfolge feiern". Pramac steht für Herausforderung und Wettbewerb mit dem großen Ziel, alle Hindernisse zu überwinden und dauerhaften Erfolg zu erzielen.

 

 Besuchen Sie pramacracing.com